Die letzte Träne – Das Trauergedicht

die letzte Träne www.mcarta.de

Index

Da liegst du nun, im Tränenmeer,
deine Augen müd‘ und leer,
du hast dich still dem Leid ergeben
und träumst von einem leichten Leben…

Von einem Leben ohne Sorgen,
ohne Angst vor’m nächsten Morgen…
Von den Zeiten, die mal waren,
von all den unbeschwerten Jahren…

Wie konnte sowas nur passier’n?
Wie kann man so den Halt verlier’n?
Du weißt nicht mehr wie es geschah…
Auf einmal war sie einfach da…

Diese tiefe Traurigkeit…
Sie hüllt dich in ein graues Kleid…
Dein Körper meldet sich mit Schmerz,
wild und rasend klopft dein Herz…

Im Kopf erlebst du ein Gewitter…
Die letzte Träne war so bitter…
Sie hat die Wunden zwar bedeckt,
aber arg nach Furcht geschmeckt.

Es bebt und zittert in dir drin,
du liegst ganz ruhig und nimmst es hin…
Willst warten, ja, auf was auch immer…
Irgendwie wird’s täglich schlimmer…

Das Tränenmeer ist groß und weit
und so schwimmst du mit der Zeit, 
in alten, starken Emotionen…
Nein, sie werden dich nicht schonen…
 
Du sollst sie fühlen, nimm sie an,
so gut wie man es eben kann…
Weine ruhig, doch gib nicht auf, 
lass den Tränen ihren Lauf…
 
Nach jedem Meer erblickt man Land!
Komm‘, ich reich dir meine Hand…
Wisse, du bist nicht allein…
Und irgendwann wird’s besser sein…
 
©️ Doreen Kirsche

Trauerarbeit bedeutet, sich aktiv mit dem schmerzlichen Verlust auseinander zu setzen.

Die Auseinandersetzung kann sein 

– der Tod eines geliebten Menschen,
– Trennung/Verlust einer Liebe,
– Tod eines Haustieres auseinanderzusetzten.

Vereinbaren Sie ein Gesprächstermin zum Kennenlernen oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Gern können Sie mich auch während der Telefonsprechzeiten anrufen.

Mit mir finden Sie eine Person, die einen objektiven Blick auf die Situation hat, Sie erhalten Unterstützung in Form von erlernbaren Methoden der Selbsthilfe.  

Ich informiere Sie detailliert und in einem für sich sicheren Rahmen darüber, was zur Trauerarbeit gehört und was hilft, um Trauer zu verarbeiten, verstehen und akzeptieren zu können.

Unterschriftsbild - Blog M. Carta www.mcarta.de