You are currently viewing Was haben eine Kerze, ein Zündholz und die Trauer gemeinsam?

Was haben eine Kerze, ein Zündholz und die Trauer gemeinsam?

  • Beitrags-Kategorie:Poesie / Trauer

Oftmals braucht man Licht, um zu erkennen, was sich wirklich in dem Dunkeln verbringt.

Dann von Zeit zu Zeit brauchen wir das Dunkle, um uns zu besinnen, in welcher Helligkeit wir uns befinden. Wir brauchen manchmal eine weisse Kerze, um uns aus dem dunklen heraus zu leuchten. 

Wir alle haben schon mal einen Verlust erlebt. Sei es einen geliebten Menschen, sei es durch den Tod oder durch eine Trennung, einen Job, einen Freund oder einen geliebtes Haustier verloren.

Jeder Mensch trauert anders und die allbekannten Trauerphasen gibt es. Doch läuft es nicht immer bei jedem Menschen gleich.

Nicht jeder erlebt die Trauerphasen in einer bestimmten chronologischen Abfolge und auch kann es vorkommen, dass einige Phasen übersprungen oder gar nicht angetreten werden.
Es gibt Menschen, die können nicht weinen oder andere spüren wiederum nicht das Gefühl des Verlustes sondern schmecken nur die Wut.

Alles ist möglich und jeder Trauerprozess ist immer so individuell wie der Mensch selbst. 

www.mcarta.de
www.mcarta.de
www.mcarta.de
www.mcarta.de
www.mcarta.de
www.mcarta.de
www.mcarta.de

Wissen Sie jetzt ungefähr, was Trauer bedeuten und wie Trauer sich anfühlen kann? Trauer hat viele Facetten, Gefühle und Impressionen.

Nicht jedem Menschen sieht man seine Trauer an und viele wissen auch nicht, was wirklich mit einem in einer solchen Phase passiert. Meist wissen es die Betroffenen selbst nicht. 

 

Genau so unterschiedlich ist auch Trauerbegleitung oder auch Trauerarbeit genannt. 

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Hinterbliebene ein schwerer Schicksalsschlag im Leben oder auch der Verlust einer Partnerschaft/Scheidung/Arbeit, der oft von tiefer Trauer begleitet wird.
Die schmerzende Erfahrung des Verlustes und das dabei aufkommende Gefühl, ob nun Trauer, Wut, Angst, Hass etc. dürfen angenommen werden. Dabei helfe ich Ihnen, denn der Trauerprozess ist enorm wichtig.

 

Warum ist der Trauerprozess so wichtig?

Die Betroffenen können ihre aufwühlende Gefühlswelt verarbeiten, ihre Trauer langsam akzeptieren und überwinden und vom Verstorbenen/Verlust Abschied nehmen.
Dieser Prozess, in dem Hinterbliebene ihre Trauer verarbeiten, wird als Trauerarbeit bezeichnet.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Gibt es Gedanken oder Fragen zu den Trauerphasen oder zum Trauerprozess?

Schreiben Sie mir hierzu gern über das Kontaktformular.